Deutsch | English

IFRS15.easy

IFRS einfach umsetzen

IFRS15.easy

Umsatzrealisierung nach IFRS15


Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus vielen Projekten zur Umsetzung des neuen Leasingstandards mit unserem SAP Add-On IFRS15.easy und sichern Sie sich einen Platz in unseren Live-Webinaren mit unseren Experten oder nutzen Sie unser Free-Video-Angebot:

Das Webinar findet an folgenden Terminen statt:

Wollen Sie unsere Software-Lösung kennenlernen? Dann sichern Sie sich direkt einen Termin für unsere Live-Demo.

Für Geschäftsjahre, beginnend am oder nach dem 1. Januar 2018, müssen alle Unternehmen, die nach IFRS bilanzieren, ihre Umsatzerlöse aus Verträgen mit Kunden gemäß dem neuen Standard ausweisen. Auf Finanz- und Rechnungswesen sowie die IT kommen damit zahlreiche neue Anforderungen und Herausforderungen zu.

IFRS 15 – was ist neu?

Der neue Standard IFRS 15 wirkt sich auf Verträge aus, die mit Kunden abgeschlossen werden – egal, ob es sich um den Verkauf von Gütern oder die Erbringung von Dienstleistungen handelt. Damit ersetzt IFRS 15 die bisherigen Erlösrealisierungen verschiedener Standards, wie für Umsatzerlöse (IAS 18) oder Fertigungsaufträge (IAS 11). Die wichtigste Neuerung besteht darin, dass Umsatzerlöse künftig in der Höhe auszuweisen sind, in der für die übernommenen Leistungsverpflichtungen Gegenleistungen zu erwarten sind. Um diese zu erfüllen, wird erstmalig eine klare Handlungsanweisung in Form eines 5-Schritte-Modells für die Ermittlung der Erlösabgrenzung eingeführt.

IFRS15.easy: IFRS 15 in SAP® ERP integrieren

IFRS 15 erlaubt dem Anwender, seine Verträge mit Kunden entweder auf Einzelvertragsebene (Contract-to-Contract) oder durch die Zusammenfassung gleichartiger Verträge in Portfolios zu betrachten. Aufgrund der Mannigfaltigkeit der IT-Landschaft werden gerade Telekommunikationsunternehmen mit der erforderlichen Anpassung der Systeme bzw. Prozesse und ihrer Kosten im Contract-to-Contract-Ansatz gefordert. Aus diesem Grund bietet der Portfolioansatz gerade für diesen Bereich Vorteile im Hinblick auf Realisierung, Wartung und Kosten.
Sopra Steria Consulting unterstützt mit der Softwarelösung IFRS15.easy und einem umfassenden Beratungsangebot dabei, diese neuen Anforderungen fristgerecht und effizient umzusetzen. IFRS15.easy ist ein auf SAP ABAP® basierendes Add-on, das in die bestehende SAP® ERP-Umgebung integriert wird.

Konkret bietet IFRS15.easy folgende Funktionen:

  • Vollständige Umsetzung des Contract-by-Contract-Ansatzes und des Portfolio-Ansatzes sowie die Kombination beider Ansätze (hybrider Ansatz)
  • Flexible ETL-Datenintegration
  • Unkomplizierte Pflege von Portfolios, Dimensionen und Korrekturfunktionen sowie von Formeln ohne Entwicklung
  • Einfache und komplexe, zeitreihenbasierte Berechnungen ohne Programmierung
  • Revisionssichere und automatische Berechnung, Verbuchung und Extraktion von Erlöskorrekturen
  • Erstellung von Kennzahlen für Simulationsszenarien wie Planbilanzen, Gewinn- und Verlust- sowie Cashflow-Rechnungen
  • Erfüllung der Disclosure-Anforderungen gemäß IFRS 15
  • Möglichkeit zur Kundenerweiterung über User-Exits

IFRS 15 einfach und klar

Die klare Struktur von IFRS15.easy ermöglicht es, neue Regularien schnell und kosteneffizient umzusetzen. IFRS15.easy lässt sich flexibel über Schnittstellen mit SAP® und anderen Anwendungen verbinden und sowohl auf SAP HANA® als auch auf konventionellen Datenbanken betreiben. Dank des übersichtlichen Lizenz- und Wartungsmodells sind alle Einführungs- und Betriebskosten jederzeit transparent.
Unser Beratungsangebot geht weit über die Einführung der Softwarelösung IFRS15.easy hinaus: Als SAP-Partner mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Umsetzung komplexer IT-Projekte im Finanzbereich entwickeln wir eine maßgeschneiderte Umsetzungsstrategie. Unabhängig davon, ob SAP®-Systeme im Einsatz sind oder nicht. Darüber hinaus übernehmen wir die Verantwortung für den gesamten Projektlebenszyklus.

Möchten Sie mehr wissen?

THOMAS KÜNKEL
+49 (0)40 22 70 3 7970
ifrs.easy@soprasteria.com

Downloads

IFRS15.easy
  119 KB (PDF)